Askan aus der Eifler Mammutgrube - Agility Passion

Direkt zum Seiteninhalt

Askan aus der Eifler Mammutgrube

Mein Name ist Askan, ich wurde am 4. April 2006 in Polch (Eifel) geboren und habe meine Welpenzeit sehr genossen.
Ich bin ein kleiner Münsterländer und habe einen richtigen Stammbaum, mein voller Zwingername lautet "Askan aus der Eifler Mammutgrube".
Meine Röntgenaufnahmen sind mehr als zufriedenstellend. HD- und ED-frei!!!!!! Und ich habe ein Sportlerherz haben die Tierärzte gesagt.
Meine Röntgenbilder , Ausstellungserfolge und Agility Erfolge könnt Ihr Euch auch ansehen!

Ich liebe alle Menschen, besonders Kinder, leider leben in meinem Rudel keine. Ich bin draußen sehr lebhaft und spiele leidenschaftlich gerne mit anderen Hunden und auch mit meinen Menschen. Im Haus liege ich am liebsten auf der Couch und kuschel mit Herrchen und Frauchen.

Es wird gemunkelt ich sei aus dem Hause Steiff, man hätte nur den Knopf im Ohr vergessen. Wenn einer von meinem Rudel mich alleine läßt, muß ich sie bei der Rückkehr aber ausgiebig begrüßen. Ich hatte sie so lange nicht gesehen!!

Am 30.3.2008, kurz vor meinem 2. Geburtstag, habe ich die Begleithundeprüfung beim VDH mit Erfolg abgelegt. Seither darf ich auf Agility Turnieren starten. Ich muss doch zeigen, daß ein Münsterländer nicht nur jagen kann, sondern fit wie ein Turnschuh ist. Kein Sprung ist mir zu hoch oder zu weit! Ist doch klar, oder? Kurz vor meinem 6. Geburtstag habe ich innerhalb von einer Woche durch 2 Siege in der A2 den Aufstieg in die Königsklasse A3 geschafft. Alle sind super stolz auf meine Leistung.
Jetzt heißt es die Geschwindigkeit erhöhen, damit wir auch dort noch Chancen auf eine Plazierung haben.

Meine andere Leidenschaft ist das Dummytraining. Apportieren macht einen Heidenspaß.

Inzwischen bin ich stolzer Vater von 15 tollen Münstis aus 2 Würfen.

Am 3.Juni 2009 hat unser Rudel Zuwachs bekommen. Ich habe jetzt einen vierbeinigen Kumpel, Higgins, er ist zwar eine kleine Nervensäge, aber inzwischen sind wir ein tolles Gespann.

Am 14. Dezember 2013 haben wir einen kleinen Border Collie Welpen zu uns genommen. Musste das wirklich sein? Aber ich habe die Hoffnung, das sich Higgins um die kleine Bella Belinda kümmern wird und mir die Arbeit abnimmt. Ich werde mich dann später um sie kümmern, wenn sie erwachsen ist. Dann finde ich Mädels wunderbar. Wir hoffen, das sie uns im Agi unterstützen wird.

Live your live with a jump!
Zurück zum Seiteninhalt